Ihr beruflicher Neustart beginnt hier

Unser multiprofessionelles Reha-Team unterstützt Sie persönlich, kompetent und praxisnah

Schritt für Schritt in den neuen Beruf

Sie können aus gesundheitlichen Gründen Ihren Beruf nicht mehr ausüben und suchen nach einer neuen beruflichen Perspektive? Sie hoffen durch einen neuen Beruf Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern? Wir helfen Ihnen, sich beruflich neu auszurichten: Mit individueller Beratung, psychosozialem Training, Coaching, Qualifizierung und Integration auf dem Arbeitsmarkt. Diese Vorteile bietet Ihnen das BFW Hamburg:


Bodyfit

Stabilisieren Sie Ihre Gesundheit und körperliche Leistungsfähigkeit


Jobfit

Passen Sie Ihre Kompetenzen an den besonderen Bedarf und die Anforderungen der Unternehmen an


Qualifit

Eignen Sie sich Wissen, Methoden und Tipps zum selbstständigen Handeln an


Marktfit

Verbessern Sie durch Trainings und Coachings Ihren Auftritt bei Vorstellungsgesprächen sowie Ihre Präsentationen und Bewerbungen


Socialfit

Trainieren Sie den Umgang mit Stress, die Zusammenarbeit im Team sowie aktuelle Kommunikations- und Umgangsformen



Digifit

Erweitern Sie Ihre Medienkompetenz und gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit digitalen Kommunikationsmitteln


ANGEBOT

Hier starten Sie in Ihre berufliche Zukunft

Im BFW Hamburg stehen Ihnen um die 40 Bildungsangebote zur Verfügung – beispielsweise Umschulungen oder Kurzqualifizierungen und Ersteingliederungen mit Kammerabschluss sowie Trainings am Arbeitsplatz. Die persönliche Perspektive für Ihren weiteren beruflichen Weg finden wir mit Ihnen in unserem Reha-Assessment. In unseren Vorbereitungslehrgängen bereiten Sie sich dann gezielt auf die Qualifizierung für Ihre neue Tätigkeit vor.

MEHR ERFAHREN
BEGLEITUNG

Besondere Leistungen
für individuelle Wege

Ihre Bedürfnisse stehen für uns im Mittelpunkt. Psychosoziales Training und persönliche Beratung gehören dazu. Unser Team von Fachleuten aus Medizin, Psychologie und Sozialpädagogik unterstützt Sie dabei, die vereinbarten Ziele zu erreichen und die Integrationschancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Teilnehmende von außerhalb Hamburgs wohnen für die Dauer der Maßnahme in unserem Wohnhaus.

MEHR ERFAHREN
ÜBER UNS

Ein multiprofessionelles
Team an Ihrer Seite

Wir sind ein erfahrener und fachlich spezialisierter Dienstleister in der Erwachsenenbildung.  Rund um unsere Qualifizierungs-, Umschulungs- und Integrationsangebote unterstützt Sie ein multiprofessionelles Reha-Team aus Ausbilder:innen, Mediziner:innen, Psycholog:innen, Reha-Integrationsmanager:innen und Reha-Sport Pädagog:innen.

MEHR ERFAHREN
KARRIERE

Wir suchen Sie!

Das BFW bietet eine Vielzahl von Jobs. Wir stellen immer wieder Ausbilder:innen ein sowie neue Fachkräfte aus den Bereichen Medizin, Reha, Psychologie und Sozialpädagogik. Erfahren Sie mehr über unsere offenen Stellen und wie Sie sich bei uns bewerben können. 

MEHR ERFAHREN
FAQ

Ihre Fragen, unsere Antworten


Zunächst finden Sie sich wieder in einen Arbeitsalltag ein. Dabei steigern Sie Konzentration und Belastbarkeit. Sie werden sicherer im Umgang mit anderen und entdecken Ihre eigenen Stärken. Darauf aufbauend konkretisieren Sie Ihre beruflichen Ziele, erweitern Ihre Fachkenntnisse, erproben sich in Praktika und erhalten Hilfen bei der Arbeits- oder Ausbildungsplatzsuche.


Je nach Ziel der Maßnahme dauert ein Training zwischen drei und zwölf Monaten. Manchmal bewilligen die Kostenträger zunächst nur einen Teil der Maßnahme (ein Modul). In dieser Zeit stellt sich heraus, ob und in welchem Umfang ein Training fortgesetzt wird.


Nach Eingang Ihres Bewerberbogens erhalten Sie innerhalb von zirka vier Wochen einen Termin für ein Vorstellungsgespräch. Das Training kann erst dann beginnen, wenn die Kostenübernahme geregelt ist. Bei vorhandener Kostenzusage beträgt die Wartezeit bis zu drei Monaten.


Je nach Kostenträger (Reha-Träger) wird Übergangsgeld, Ausbildungsgeld oder ALG II gezahlt. Beim Bezug von ALG II haben Sie zudem Anspruch auf einen Mehrbedarf. Fahrtkosten werden immer übernommen. Alles, was Sie für das Training brauchen, sowie ein tägliches Mittagessen bekommen Sie gestellt.


Sie können das Berufliche Trainingszentrum weiter nutzen, um Ihre Bewerbungsunterlagen zu erstellen, im Internet zu recherchieren oder sich beraten zu lassen. Die Erfahrung zeigt, dass es wichtig ist, am Ball zu bleiben und das berufliche Ziel nicht aus dem Auge zu verlieren. Dabei unterstützen wir Sie ganz unbürokratisch auch nach dem Ende Ihres Trainings.


KONTAKT

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?


Wir sprechen
gern mit Ihnen

Fragen zur Anmeldung stellen, unsere Angebote unverbindlich kennen lernen – das können Sie an jedem Dienstag um 15.30 Uhr im Marie-Bautz-Weg 16, Hamburg-Farmsen.

Kommen Sie vorbei, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Interessenten für das Reha-Assessment Neuro melden sich am besten telefonisch in unserem Auftragsmanagement an.

Im Anschluss wird sich ein Kollege/eine Kollegin für ein Beratungsgespräch mit Ihnen Zeit nehmen. Tel. 040 64581-1354 oder -1347 Wir freuen uns, Sie in den neuen Räumlichkeiten des Bildungscampus Farmsen zu begrüßen, im 4. Stock des Marie-Bautz-Weg 16, Raum 406.


Für die schnelle
Kontaktaufnahme

Unsere allgemeinen E-Mail-Adressen zur schnellen Kontaktaufnahme vom BFW Berufsförderungswerk Hamburg gGmbH.

Telefon: 040 64581 1000

info@bfw-hamburg.de

Weitere Fragen zur beruflichen Reha und zum Aufnahme-Verfahren beantwortet Ihnen der BeratungsService des BFW unter:

Telefon: 040 64581 1717

info@bfw-hamburg.de


Bewerben Sie
sich einfach

Sie melden Sich nicht selber beim BFW an, das übernimmt der Kostenträger für Sie. Sie stellen einen „Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben“ bei der Institution, bei der Sie zur Zeit beraten werden, z.B. die Arbeitsagentur oder die Rentenversicherung. Diese nimmt den Antrag an und leitet ihn nach einer Prüfung ggf. an den richtigen Kostenträger weiter. Die Anmeldung übernimmt dann der Kostenträger für Sie.


BFW Berufsförderungswerk Hamburg gGmbH
Marie-Bautz-Weg 16
22159 Hamburg