Kaufleute für Büromanagement

Berufsprofil
Kaufleute für Büromanagement sind branchenübergreifend einsetzbar: im Handel, in der Industrie, im Handwerk, im öffentlichen Dienst und in Dienstleistungsbetrieben finden sie ihren Arbeitsbereich. Durch diese breitgefächerten Einsatzmöglichkeiten bietet dieses Berufsbild die Chance, eine den individuellen Stärken und auch Vorkenntnissen entsprechende Berufsperspektive zu finden. Dieses wird durch die zwei zu wählenden Wahlqualifikationen (z. B. Auftragssteuerung- und Koordination (Verkauf), Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (Buchhaltung), Einkauf und Logistik, Personalwirtschaft oder Assistenz und Sekretariat) noch unterstützt.

Qualifizierung im Berufsförderungswerk Hamburg
Am Anfang der Fachausbildung, die praxisnah in einem Lernunternehmen stattfindet, werden als Grundlage die Themen Beschaffung, Personalwesen, Bürowirtschaft/ EDV, Rechnungswesen und Verkauf bearbeitet. Dann folgen schwerpunktmäßig die Bereiche Einkauf/Logistik, Verkauf und Finanzbuchhaltung als arbeitsteilige und verzahnte Abteilungsarbeit – wie in einem „richtigen“ Betrieb. Anhand von typischen kaufmännischen Aufträgen und auch durch den Einsatz der aktuelle MS-Office-Software und betriebswirtschaftlicher Programme von Hamburger Software (Auftragsbearbeitung, Finanzbuchhaltung) können die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten erworben werden. Sie werden in dieser Zeit begleitet und unterstützt durch das qualifizierte Ausbildungsteam, das Sie auch individuell bei der Auswahl Ihrer beiden Wahlqualifikationen berät. Ausgestattet mit viel Fachwissen gehen Sie dann in ein sechsmonatiges Betriebspraktikum zur inhaltlichen Vertiefung und zur Verbesserung Ihrer Integrationschancen. Nach dem Praktikum erfolgt die gezielte Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen und auch die Unterstützung bei der Bewerbung auf einen Arbeitsplatz.


top