Mediengestalter/-in Digital und Print

Berufsbild

Das Berufsbild der Mediengestalterin und des Mediengestalters ist für die vielen Facetten und Arbeitsbereiche der Medienlandschaft konzipiert worden. 

Die heutigen Anforderungen an dieses Berufsbild setzen crossmediales Denken und Umsetzen von kreativen Gestaltungsideen für die Ausgabe im Digital- und Printbereich voraus. Das Interesse an technischen Neu- und Weiterentwicklungen sind in diesem Zusammenhang notwendig, um zielgruppenorientiert und kundengerecht Gestaltungsaufträge mit einem hohen Qualitätsanspruch zu bearbeiten.

Mediengestalterinnen und Mediengestalter haben gute Kenntnisse in den Anwendungsprogrammen, gestalten unterschiedliche Werbemittel, sind sicher in Typografie, Bildgestaltung und Bildbearbeitung sowie in der systematischen Datenaufbereitung für die Medienausgabe.

 

Fachrichtung Gestaltung und Technik, Schwerpunkt Digital

Mediengestalter/-innen mit dem Schwerpunkt Digital in der Fachrichtung "Gestaltung und Technik" spezialisieren sich auf die Gestaltung und Produktion von Internetauftritten. Sie beraten Kunden bei der Gestaltung von Webseiten und entwickeln Entwürfe nach deren Vorgaben. Anschließend fügen sie die einzelnen Elemente zu einem benutzerfreundlichen und technisch einwandfreien Medienprodukt zusammen und beachten dabei die Ausgabe auf unterschiedlichen Endgeräten. Bei der Umsetzung verwenden sie neueste Webstandards und binden - je nach Bedarf - Java-Script-Frameworks und Content-Management-Systeme ein.   

 

 

 

 


top