Rehavorbereitungs-Training (RVT)

Für Menschen, die wieder arbeiten möchten oder eine neue berufliche Qualifizierung anstreben

Das Rehabilitationsvorbereitungs-Training (RVT) ist eine Vorbereitung auf eine sich anschließende Qualifizierung.

Dieses Angebot ist besonders geeignet für Menschen mit einer psychischen Vorerkrankung oder solche, die aufgrund ihrer persönlichen Lebenssituation besondere Unterstützung zur Vorbereitung auf eine weitere Qualifizierung benötigen.

Schwerpunkt des RVT ist die Entwicklung der psychosozialen und persönlichen Kompetenzen.

Die konkreten Trainingsziele sind individuell unterschiedlich, wie zum Beispiel:

• Steigerung der psychischen Stabilität, Belastbarkeit, Selbstsicherheit und Misserfolgstoleranz

• Steigerung der Kommunikations-,Team-, Kritik- und Durchsetzungsfähigkeit

• Steigerung der Konzentrations- und Merkfähigkeit

 

Trainingsschwerpunkte

• Training der sozialen Kompetenz

• Konzentrationstraining und Steigerung der Aufmerksamkeit

• Training von Arbeits- und Lerntechniken

• Kreativitätstraining

• Selbst- und Fremdwahrnehmung

• Gesundheitsförderung

• Auffrischung von Kulturtechniken

• Projektarbeit und Präsentationstechniken

• EDV-Grundlagen

Teilnehmende werden im RVT von folgenden Professionen begleitet: Intergrationsmanagement, Psychologie, Sport- und Fachpädagogik.

Im Anschluss an das RVT findet ein nahtloser Übergang in eine Qualifizierung statt.


top